Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberägeri



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Kultur Oberägeri


Kontakt / Organisation

Kultur Oberägeri, Alosenstrasse 2, 6315 Oberägeri, Telefon: 041 723 80 00 (Hauptnummer der Gemeindeverwaltung)
E-Mail: tsk@oberaegeri.ch

Christoph Pfändler\'s Metal Kapelle
Kindertheater



**************************************************************************************************************************

Neue Volksmusik
Christoph Pfändlers Metal Kapelle
Freitag, 24. März 2017, 20.00 Uhr
Foyer Dreifachhalle Hofmatt Oberägeri


Der Hackbrettspieler Christoph Pfändler und seine Metal Kapelle doppeln nach: Nach dem Debut-Album «Fuckbrett» aus dem Jahre 2013 lässt die Anarcho-Volksmusiktruppe nun das Nachfolgewerk «Insomnia» vom Stapel. Die Stücke des neuen Programms haben es in sich, zeigen sie doch Pfändlers Weiterentwicklung als Interpret, wie auch als Komponist auf. Neue Einflüsse aus Rock, Metal, Pop und Volksmusik werden durch den Fleischwolf gedreht und mit viel Adrenalin, Kitsch, Naivität und einer Menge Girl-Power angereichert. Der Frontmann und seine drei Volksmusik-Rock-Engel zeigen sich gefestigt als Band und perfekt aufeinander eingespielt, so dass einer feuchtfröhlichen Sause mit viel Attitüde nichts im Wege steht. www.christophpfaendler.ch
Christoph Pfändler, Hackbrett; Johanna Schaub, Violoncello, Gesang; Evelyn Brunner, Kontrabass, Gesang; Steffi Rutz, Piano

Reservation: tsk@oberaegeri.ch, Tel. 041 723 80 48
Einheitspreis: CHF 25.00/10.00
Abendkasse und Kultur-Bar ab 19.00 Uhr,
Türöffnung 19.30 Uhr

**************************************************************************************************************************

Musik und Comedy
Duo Full-House mit «alta cultura»
Freitag, 7. April 2017, 20 Uhr
Musik- und Theatersaal Hofmatt, Oberägeri


Hereinspaziert in die Welt des crazy Künstler-Ehepaares Gaby und Henry Camus! Gegensätze ziehen sich bekanntlich an: er kommt aus New York, sie aus Effretikon. Gaby liebt Präzision, Henry Improvisation; sie ist stabil, er labil, er spielt himmlisch Klavier und sie singt höllisch... gern - alles in allem eine perfekte Ergänzung!
Trotz ihrer eigenen Urkomik und vielschichtigem Humor, versuchen die beiden unermüdlich eine "hochkulturelle" Performance vorzuführen. Dafür ziehen sie alle Register: virtuoses Klavierspiel, aussergewöhnliche Jonglagen und akrobatische Mehrsprachigkeit. Egal ob sie ihr Ziel von "Alta Cultura" erreichen oder nicht, so oder so wird das hochgeschätzte Publikum begeistert sein.
Ihr Witz ist irgendwo zwischen New York und Effretikon angesiedelt. Entsprechend extravagant und humorvoll sind ihre Programme: turbulente Potpourris aus witzigen Wortgefechten, virtuoser Musik und Schwindel erregender Artistik – "Action-Comedy" eben.
Gaby und Henry Camus trafen sich vor über zwei Jahrzehnten in Verona (I). Zu den Höhepunkten ihrer gemeinsamen Bühnenkarriere zählen die Tournéen als Gastkomiker mit dem Circus Knie in der Romandie und im Tessin, beim Circus Salto Natale in Zürich, der Preisgewinn beim World Performance Festival in Japan und beim Arosa Humor-Festival, sowie "Downtown Monti", dem Circus Monti Programm 2016. www.duofullhouse.com

Reservation: tsk@oberaegeri.ch, Tel. 041 723 80 48
Einheitspreis: CHF 25.00/10.00
Abendkasse und Kultur-Bar ab 19.00 Uhr,
Türöffnung 19.30 Uhr

**************************************************************************************************************************

Volksmusik
Innerschwiizer Ländler-Stärnstund
Samstag, 13. Mai 2017
Saal Maienmatt, Oberägeri


Sie sind eindeutig der Innerschweizer Ländlermusik verfallen. Kapellmeister, Musiker, Komponisten und Arrangeure wie Dani Häusler, Carlo Brunner und Willi Valotti wollen zusammen mit ihren Mitmusikern Sepp Huber, Gaby Näf, Jörg Wiget, Philipp Mettler und Martin Nauer mit dem Projekt «Innerschwiizer Ländler-Stärnstund» die immer mehr in Vergessenheit geratene traditionelle Innerschweizer Ländlermusik wieder aufblühen lassen. Als Vorlagen dienen Schallplatten wie «Superländlerkapelle 1975», «Sternstunden der Ländlermusik» oder auch «Die drei Musketiere», welche von grossen Kapellmeistern wie Jost Ribary, Kaspar Muther oder Hans Aregger herrühren und leider nur selten öffentlich zu hören oder zu sehen waren. (konzertante Darbietung)

Vorverkauf: ticket@expert-abegg.ch, Tel: 041 750 28 73
Eintrittspreis: CHF 35.00
Abendkasse und Barbetrieb ab 19.00 Uhr

**************************************************************************************************************************

Festival
UFERLOS am Ägerisee
«Mory Samb»
«Ritch Men‘s Kitchen Orchestra»
Mittwoch, 14. Juni 2017
Festplatz am See Oberägeri (nur bei trockener Witterung, ohne Alternative)


MORY SAMB
Im Hauptact durchdringt die Sonne Afrikas den Auftritt von MORY SAMB und seiner hochkarätigen Band. Seit frühester Kindheit wurde Mory Samb mit Musik, Gesang und Tanz getränkt. Er wuchs im Senegal in einer traditionellen Familie von Griots auf. Seine Bühnenpräsenz ist eine freudvolle, lebendige und kluge Kraft, die er von ganzem Herzen mit seinem Publikum teilt - lachende Gesichter und tanzende Füsse sind garantiert!
Mory Samb, Voc; Ngoni, Dumdum; Manu Siebs, Percussion, Voc; Sam Baur, Drums, Voc; Jürg Schmidhauser, Bass; Tobi Diggelmann, Keys; Claudio von Arx, Sax; Luki Wyss, Trombone

Ritch Men‘s Kitchen Orchestra
Die Reise der Küchencrew eines reichen Millionärs aus New Orleans führte sie, nachdem sie versehentlich die Küche abgefackelt hatten, mit einem Schiff über Jamaika und Trinidad in die Schweiz. Diese lange Fahrt beeinflusste ihre Musik mehr als ihre Kochkunst. Ihr musikalisches Rezept setzt sich aus Blues, Calypso und einer Prise Ska zusammen. Pure Gehörverwöhnung!
Lukas Keller, Doublebass; Leonie Herlach, Drums; Silvan Knecht, Percussion/Backing Voc;
Trix Meier, Tuba/Vocals; Reto Amman, Guitar/Banjo; Benjamin Kobi, Piano/Vocals; Thierry Kuster, Saxophone/Flute; Kaspar Hensel, Trumpet/Vocals; Caleb Trott, Saxophone/Clarinet
(in unterschiedlicher Zusammensetzung)

Kulinarisches Angebot und Barbetrieb ab 17.00 Uhr durch El Toro Team www.el-toro.ch
Eintritt: CHF 12.00/ Kinder bis 16 Jahre gratis
Tel-Info: 1600, Mittwoch ab 10.00 Uhr

**************************************************************************************************************************

Blasmusik
Sommermusik am See
Harmoniemusik und Musikschule Oberägeri
11. Juni 2017, 11.30 – 13.30 Uhr
anschliessend «Chämi-Stubete»


Es liegt eindeutig Musik in der Luft, wenn die Harmoniemusik Oberägeri und Schülerinnen und Schüler der Musikschule gemeinsam konzertieren. Unter dem Motto «Bläserspass für Klein und Gross» trifft sich nicht nur Jung und Alt, auch Traditionelles und Neues treffen aufeinander. Ein imposant grosser Klangkörper wird teilweise im Big-Band-Stil für Abwechslung sorgen. Die Harmoniemusik, angereichert mit Blasinstrument Schülerinnen und -Schülern ab dem 2. Unterrichts-jahr unterhalten das Publikum vorzüglich vor der einmaligen Kulisse von See und Berge. Im zweiten Teil entführen kleinere Ad-hoc Ensembles in die spannende Literatur der Blasmusik und lassen so auch sanftere Töne zu.

Im Anschluss findet am gleichen Ort die «Chämi-Stubete» statt.

Festplatz am See (Schlechtwettervariante: Foyer Dreifachhalle Hofmatt)
Info-Tel. 1600, Samstag ab 18.00 Uhr
Grillstand und Getränke
Eintritt frei

**************************************************************************************************************************

Vorschau:
COMEDY
Lapsus mit ON/OFF
Samstag, 21. Oktober, 20.00 Uhr
Saal Maienmatt, Oberägeri


On/Off - das neue Programm von Lapsus
Lapsus vollbringt, was bis jetzt nur mit Autos möglich war: Das erste komplett selbstfahrende Unterhaltungsprogramm. Abstürze sind vorprogrammiert.
Auch im verflixten siebten Abendprogramm spielen Hitzig und Gschwind mit allen multimedialen Mitteln. Doch diesmal treiben sie als Humanoide den Irrwitz nicht nur auf den Gipfel. Sie dringen auch ins weltweite Digital der Tränen vor, wo kein Auge trocken bleibt.
Ihr weltweiter Crashkurs führt Hitzig und Gschwind durch Digitäler, über Berge und aufs Eis. Auch wenn die Autokorrektur sie gelegentlich vom Weg abbringt, können unsere Helden unterwegs interessante Pop-Up-Fenster öffnen und so manche Festplatte weichklopfen. Dass auf der Reise auch Pannen geschehen, gehört zu den Geschäftsbedingungen, die wir alle unbesehen unterschrieben haben.
Auf ihrem heiteren Crashkurs durch die vierte Revolution bringt Lapsus wieder alles wunderbar durcheinander – aber auch genial auf den Punkt: sein oder offline, das ist hier die Frage!

Vorverkauf: ticket@expert-abegg.ch, Expert Abegg, Hauptstrasse 29, Oberägeri sowie
www.starticket.ch (Starticket CallCenter: 0900 325 325, CHF 1.19/Min. ab Festnetz)

Kultur-Bar und Abendkasse ab 19.00 Uhr, Türöffnung 19.30 Uhr
Preis: CHF 30.00/ CHF 20.00 (bis 18 Jahre)

**************************************************************************************************************************

Ziele der Fachgruppe Kultur:
•Kultur Oberägeri schafft Rahmenbedingungen und ist Plattform für Kulturelles in der Gemeinde Oberägeri.
•Kultur Oberägeri ist Veranstalter von Kulturanlässen
•Kultur Oberägeri setzt sich für Pflege, Erhaltung und Wiederbelebung von einheimischer Tradition, Brauchtum und Kulturschaffen ein. Sie gibt auch der Entwicklung neuer Kulturformen Raum.
•Kultur Oberägeri füllt geschlossene und offene Kulturräume mit Leben.

Die Fachgruppe Kultur ist ein operativ tätiges Fachgremium unter der Leitung des Gemeindrates.

Hier finden Sie den aktuellen Kulturflyer zur Ansicht Kulturflyer_Aegeri_02_2017.pdf (706.0 kB)

  • Druck Version
  • PDF
© 2017 Einwohnergemeinde Oberägeri