http://www.oberaegeri.ch/de/frekul/dorflebenkultur/veranstaltungenkultur/
19.03.2019 04:34:00



Veranstaltungen von Kultur Oberägeri
Albin Brun Trio
Bild: Ingo Hoehn

**************************************************************************************************************************                  

Neue Volksmusik
Albin Brun Trio «zwischen Volksmusik und Jazz»
Freitag 29. März 2019, 20.00 Uhr
Foyer Dreifachhalle Hofmatt, Oberägeri

Das Trio besteht aus namhaften Vertretern der «Neuen Volksmusik», welche sich auch international einen Namen gemacht haben.
Albin Brun (Sopransaxofon, Schwyzerörgeli) ist Gewinner des Schweizer Musikpreises 2017 und setzt sich in seinen Kompositionen immer wieder auf seine eigene Weise mit der alpinen Volksmusik auseinander. Er gilt als «Poet des Schwyzerörgelis» und hat auf dem Instrument eine unverkennbare Spielweise entwickelt. Die in Zug geborene Patricia Draeger (Akkordeon) spielt seit dem 4. Lebensjahr in diversen Formationen Akkordeon. 2018 bekam sie den Zuger Werkjahrpreis zugesprochen. Der Aargauer Claudio Strebel (Kontrabass) lebt heute in Luzern. Sein musikalisches Wissen basiert auf einer klassischen Kontrabassaus-bildung. Er spielte in diversen Streichorchestern, u.a. «Junge Philharmonie Zentralschweiz» und ist heute mehrheitlich mit Weltmusik-, Jazz- und Neuer Volksmusik unterwegs.
Die Kompositionen von Brun mäandern - verspielt, innig, virtuos - höchst abwechslungsreich durch die verschiedensten Stilrichtungen im Grenzgebiet von Volksmusik und Jazz. Bei dieser sprühenden Mischung von Schalk, ausgelassener Spielfreude und hingebungsvoller Leidenschaft wird schnell klar; hier stimmt die Chemie.
www.albinbrun.ch
www.patriciadraeger.com
www.jazzbass.ch

Reservation: tsk@oberaegeri.ch, Tel. 041 723 80 48
Preis: CHF 20.00 / 10.00
Kasse und Kultur-Bar ab 19.00 Uhr
Kultur-Tavolata um 18.00 Gasthaus Bären

**************************************************************************************************************************************

Theater-Kabarett
Theater Schön & Gut: «Mary»
Samstag, 13. April 2019, 20.00 Uhr
Musik- und Theatersaal Hofmatt, Oberägeri

Auf dem Dorfplatz von Grosshöchstetten steht Agneta, die Lettin. Ihr Herz klopft. Heute Abend soll sie eingebürgert werden. Von Gemeindepräsident Kellenberger höchstpersönlich. Sein Herz schlägt für sie. Sie schmeisst seinen Haushalt. Er aber glaubt, sie gehe fremd. Mit Metzger Schön. Schweizerin werden und dabei fremd gehen? Geht gar nicht. Dafür geht Schön. In die Fremde. Er hat seine Metzgerei in den Sand gesetzt, jetzt überlässt er sie den Fremden. Kellenberger ist gelinde gesagt befremdet. Auf der Linde wiederum sitzen Herr und Frau Meise und wundern sich. Und was tut Frau Gut? Der wird's irgendwann zu bunt, und kurz vor der Gemeindeversammlung hält sie den Dörflern auf ungeahnte Weise den Spiegel vor ...
Der fünfte Streich von schön&gut bringt einmal mehr Wortwitz, Gesang, geistreiche Satire und grenzenlose Fantasie. Und die Spannung steigt: Erhält Agneta den Schweizer Pass? Passt er ihr überhaupt? Geht Schön? Wer ist hier eigentlich fremd? Und wer um alles in der Welt ist Mary?
schön&gut sind Anna-Katharina Rickert und Ralf Schlatter. Seit 2003 stehen sie mit ihrem poetischen und politischen Kabarett auf den Kleinkunstbühnen der Deutschschweiz. 2004 erhielten sie für ihr Schaffen den Salzburger Stier, 2014 den Schweizer Kabarettpreis Cornichon, 2017 den Schweizer Kleinkunstpreis. www.schoenundgut.ch
Regie: Roland Suter

Reservation: tsk@oberaegeri.ch, Tel. 041 723 80 48
Preis: CHF 20.00 / 10.00
Kasse und Kultur-Bar ab 19.00 Uhr
Kultur-Tavolata um 18.00 Gasthaus Bären

**************************************************************************************************************************************

Angebots-Erweiterung von KULTUR OBERÄGERI:

KULTUR TAVOLATA Unsere Veranstaltungen sind einerseits unterhaltsam, sinnbildend und informativ. Andererseits bieten sie Gelegenheit, im heimischen Lebensraum mit anderen Menschen zusammen zu kommen. Oft ist dabei nicht viel Austausch möglich, denn die Unterhaltungen finden idealerweise in den eher kurzen Pausen statt.
Dieser Austausch findet nun mit der Idee «Kultur Tavolata» eine genussvolle Erweiterung.Gemeinsames Essen gehört seit jeher zum Kulturgut der Menschheit, und so trifft Kultur auf Kultur; Menschen mit dem gleichen Ziel treffen sich an einem Tisch und geniessen zusammen eine köstliche Mahlzeit.
Am Tisch treffen Sie auf Personen der Fachgruppe Kultur sowie, mit etwas Glück, auf Künstler der Veranstaltung. Sie begeben sich ohne Hektik zum nahen Veranstaltungsort und finden reservierte Plätze in den ersten Reihen vor.

wo: Restaurant Bären
was: 3-Gang Menü nach Vorgabe des Restaurants (auch vegetarisch) inkl. 3 dl Mineralwasser Preis CHF 35.00
wie: Reservation bis 12 Uhr am Vortag ((Tel. 041 750 12 44, heidy.merz@bluewin.ch )
Ihr Vorteil: Kultur-Begleitung und reservierte Plätze im Saal

**************************************************************************************************************************************

Kultur-Kleinformat
Atelierbesuch bei Eva Iten, Fotografie
Samstag, 11. Mai 2019, 16.30 Uhr
Atelier Gewerbezone 3a, Morgarten

Kultur Oberägeri trägt seine Veranstaltungen so nah wie möglich an den Alltag der Besucher heran und bietet neu an einem Samstag Kultur-Kurzformate; zweimal eine fünfundvierzig Minuten Darbietung als verdichtete Essenz, die das Weekenderlebnis bereichert und vertieft.
Für die Künstlerin ist die Fotografie im Sinne eines Abbilds Ausgangspunkt ihres Schaffens. Doch dabei bleibt es nicht. Sie möchte kein getreues Abbild der Wirklichkeit wiedergeben. Der in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts angestrebte Realitätsgehalt der fotografischen Technik ist längst überholt und sekundär geworden oder zumindest nur noch ein Teil des künstlerischen Prozesses. Im Fokus von Eva Iten steht nicht das Reproduzieren einer bestehenden Wirklichkeit, sondern das Erschaffen einer künstlerischen Wirklichkeit, die nicht in erster Linie durch die Kamera, sondern erst durch den persönlichen Blick des Künstlerauges entsteht und auf dieser Basis neue Perspektiven eröffnet oder gar zu einer Entdeckungsreise auf den Spuren von eigenen inneren Bildern einlädt.  Zitat: Kunsthistorikerin Yvonne Türler
Kultur Oberägeri setzt sich zum Ziel, bildende Kunst aus der eigenen Bevölkerung an die Öffentlichkeit zu bringen. Gerne besuchen wir Künstlerinnen und Künstler, die Ihr Atelier oder Ihre Stube dafür öffnen. 
Infolge der limitierten Platzzahl, freuen wir uns über Ihre Anmeldung.

Reservation: tsk@oberaegeri.ch, Tel. 041 723 80 48
mit Kultur-Bar
Kultur-Tavolata um 18.45 Gasthaus Bären

**************************************************************************************************************************************

Sommermusik am See
«Bläserspass» mit Harmoniemusik & Musikschule
Sonntag 26. Mai 2019, 11.30 – 13.30 Uhr
Festplatz am See, Oberägeri

Es ist wieder soweit; die Harmoniemusik und die Musikschule Oberägeri laden zum zweiten «Bläserspass».
Wenn die Harmoniemusik Oberägeri und Schülerinnen und Schüler der Musikschule gemeinsam konzertieren liegt eindeutig Musik in der Luft. Unter dem Motto «Bläserspass für Klein und Gross» treffen sich nicht nur Jung und Alt, sondern auch Traditionelles und Neues. Der imposante Klangkörper dieser Grossformation sorgt im Big-Band-Stil für Abwechslung. Im zweiten Teil des Konzerts lässt die Jugendmusik Ägerital einige Perlen aus ihrem Repertoire erklingen.
Die Harmoniemusik, angereichert mit Blasinstrument-Schülerinnen und -Schülern ab dem 2. Unterrichtsjahr und die Jugendmusik Ägerital, unterhalten das Publikum vor der einmaligen Kulisse von See und Berge vorzüglich.
Im Anschluss findet am gleichen Ort der «Träffpunkt-Musig» statt.

Festplatz am See (Schlechtwettervariante: Foyer Dreifachhalle Hofmatt)
Info-Tel. 1600, Samstag ab 18.00 Uhr
Grillstand und Getränke
Eintritt frei
Im Anschluss: Träffpunkt-Musig

**************************************************************************************************************************************

Uferlos Open-Air
Weltmusik - lokale Band – Kulinarik
Mittwoch, 19. Juni 2019, 18.00 Uhr
Festplatz am See, Oberägeri

Das gut eingeführte «Uferlos Open-Air» eröffnet die Saison mit einer lokalen sowie einer national bekannten Band. Dabei kommen vor allem der Weltmusik-Sound aber auch gute handgemachte Grooves zum Zug, die eine laue Nacht am Ägerisee zum Erlebnis machen.
Line-Up: 
Famiglia Rossi: erzählt Geschichten mit emozionalen Canzoni http://famiglia-rossi.ch/
Tres Roots: Die Band Tres Roots erschafft mit ihrem Sound eine kunterbunte Landschaft.
Als die Tage im Jahr 2014 kurz und düster wurden und die Sehnsucht nach der Heimat Mexiko wieder entflammte, trafen sich ein paar junge Männer um Musik ihres Herkunftslandes zu spielen. Nur wenig Zeit verging bis erste Konzertanfragen kamen und die Gruppe, komplettiert durch einen befreundeten Schlagzeuger, das erste Mal als Tres Roots auf der Bühne stand. Von da an wurden vermehrt elektronische Instrumente eingesetzt und ein facettenreicher Sound kreiert, der sich kaum kategorisieren lässt. Wer auf tanzbare Rhythmen und abwechslungsreiche Melodien steht, sollte sich diese Band nicht entgehen lassen. Sommerfeeling und Fernweh garantiert. https://mx3.ch/tresroots

Kulinarisches Angebot und Barbetrieb ab 17.30 Uhr durch El Toro Team www.el-toro.ch
Eintritt: CHF 12.00/ Kinder bis 16 Jahre gratis
Info-Tel: 1600, Mittwoch ab 10.00 Uhr

**************************************************************************************************************************************

 
hier finden Sie den aktuellen Kultur-Flyer Flyer_012019.pdf (8598.6 kB)