Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberägeri



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Erbschaftsamt

Adresse: Alosenstrasse 2, 6315 Oberägeri
Telefon: 041 723 80 27
Telefax: 041 723 80 01
E-Mail: heidi.henggeler@oberaegeri.ch
Öffnungszeiten: Für nähere Auskünfte stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder - nach vorheriger Terminvereinbarung - persönlich zur Verfügung: 041 723 80 27

Steuerinventar
Nach einem Todesfall hat das Erbschaftsamt - entsprechend der Anordnung der kantonalen Steuerverwaltung - mit einer oder mehreren Erbinnen oder Erben das gesetzlich vorgeschriebene Steuerinventar aufzunehmen. Dieses hat - gleich wie die Steuererklärung - Aufschluss über die Vermögensgegenstände und Schulden der verstorbenen Person, der überlebenden Ehepartnerin oder des überlebenden Ehepartners sowie allenfalls unter der elterlichen Sorge stehenden minderjährigen Kinder zu geben.

Sicherungsmassregeln
Die zuständige Behörde hat von Amtes wegen die zur Sicherung des Erbganges nötigen Massnahmen zu treffen. Solche Massregeln sind insbesondere in den vom Gesetz vogesehenen Fällen die Siegelung der Erbschaft, die Aufnahme des Inventars, die Anordnung der Erbschaftsverwaltung und die Eröffnung der letztwilligen Verfügungen.

Testamentseröffnung
Verfügungen von Todes wegen (eigenhändiges Testament, öffentlliche letztwillige Verfügung, Erbverträge) sind unverzüglich dem Erbschaftsamt zur amtlichen Eröffnung einzureichen. Die bekannten gesetzlichen oder eingesetzten Erbinnen und Erben werden zur Testamentseröffnung eingeladen, sie sind jedoch zur Teilnahme nicht verpflichtet.
Alle an der Erbschaft Beteiligten erhalten eine Kopie der eröffneten Verfügung, soweit diese sie angeht.

Erbbescheinigung
Nach Ablauf eines Monats seit der Mitteilung an die Beteiligten wird den eingesetzten oder gesetzlichen Erbinnen und Erben - unter der Voraussetzung, dass sie Annahme der Erbschaft erklärt haben - eine formelle Erbbescheinigung ausgestellt.

Hinterlegung von Verfügungen von Todes wegen
Die Einwohner von Oberägeri können Testamente und Erbverträge im Depot der Einwohnerdienste zur Aufbewahrung hinterlegen. So ist beim Todesfall sichergestellt, dass die hinterlegten Schriften an die Erben, bzw. begünstigten Personen zur Eröffnung gelangen. In der einmaligen Gebühr von CHF 25.00 ist die Hinterlegung sowie die jederzeitige Rücknahme und Wiederhinterlegung inbegriffen.

Ausweis für Willensvollstrecker
Sofern die Erblasserin oder der Erblasser eine Willensvollsteckerin oder einen Willensvollstrecker bestimmt hat, wird dieser Person ein entsprechender Ausweis ausgestellt, damit sie sich gegenüber Banken, Behörden etc. über ihren Auftrag ausweisen kann.

Teilung des Nachlasses
Die Teilung obliegt grundsätzlich den Erbinnen und Erben, gegebenenfalls der Willensvollstreckerin oder dem Willensvollstrecker.



Personen

LeitungFunktionTelefon
Peyer, IreneLeiterin Abteilung Einwohnerdienste, stv. Verwaltungsleiterin, stv. Gemeindeschreiberin041 723 80 41

Name

Funktion

Telefon
Henggeler, HeidiVerantwortliche041 723 80 27


zur Übersicht

  • Druck Version
  • PDF
© 2019 Einwohnergemeinde Oberägeri