Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberägeri



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Eschentriebsterben in der Schweiz

Die Eschenwelke ist eine heimtückische, sehr aggressive Pilzkrankheit, welche die Esche, als am zweithäufigsten vorkommende Laubbaumart unserer Wälder, seit einigen Jahren existentiell bedroht. Sowohl in der Krone als auch am Stamm nehmen die befallenen Bäume Schaden und verlieren so ihre Stabilität. Sie können schon bei geringen Windstössen oder Schneeauflagen umstürzen und dabei Menschen oder hohe Sachwerte schädigen.

Gemäss § 8 Abs. 2 Bst. a des kantonalen Gesetzes über Strassen und Wege vom 30. Mai 1996 sind die Einwohnergemeinden für den baulichen und betrieblichen Unterhalt von Wanderwegen abseits von Kantonsstrassen zuständig. Als Folge der Eschenwelke müssen künftig vermehrt auch befallene Bäume, welche im Bereich der Wanderwege stehen, begutachtet und allenfalls gefällt werden.
Dokumente Eschentriebsterben Schweiz 1.pdf (pdf, 2667.8 kB)
Eschentriebsterben Schweiz 2.pdf (pdf, 2088.4 kB)


Datum der Neuigkeit 16. März 2017
  • Druck Version
  • PDF
© 2017 Einwohnergemeinde Oberägeri