Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberägeri



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

«Altes Bahnhöfli»: Verkaufspreis ist nun fix

Die Würfel sind gefallen: Das «Alte Bahnhöfli» wird unter Schutz gestellt. Die Liegenschaft an der Morgartenstrasse 4 kann nun definitiv an die SCT Steel Construction Technology AG aus Unterägeri zum Preis von CHF 2'350'000 verkauft werden.

Das Verwaltungsgericht hat Ende März die Beschwerde der Einwohnergemeinde Oberägeri abgewiesen und die Schutzwürdigkeit des Gebäudes «Altes Bahnhöfli» bejaht. Somit ist dieses ab sofort ein geschütztes Objekt im Kanton Zug und das Unterschutzstellungsverfahren beendet. «Mit dem Abschluss des kantonalen Unterschutzstellungsverfahrens wird der definitive Kaufvertrag unterzeichnet und wir können den Prozess nun abschliessen» sagt Gemeindepräsident Pius Meier.

Die Stimmberechtigten befürworteten am Abstimmungssonntag, 4. März 2018, den Verkauf der Liegenschaft an der Morgartenstrasse 4 an die SCT Steel Construction Technology AG aus Unterägeri zum Preis von CHF 2'350'000 (mit Unterschutzstellung) beziehungsweise CHF 3'870'000 (ohne Unterschutzstellung). Der Verkaufserlös verwendet die Einwohnergemeinde für den Erwerb von neuem gemeindlichen Grundeigentum.

Das Unternehmen plant, die Liegenschaft «Altes Bahnhöfli» zu sanieren und zusätzlich ein neues Gebäude zu errichten. Beide Gebäude würde die SCT Steel Construction Technology AG vor allem selbst nutzen: Es ist vorgesehen, alle Schweizer Gesellschaften der DSD-Gruppe neu unter einem Dach in Oberägeri als Holdingsitz zu konzentrieren. Dadurch kämen 22 Arbeitsplätze nach Oberägeri.



Datum der Neuigkeit 30. Mai 2018
  • Druck Version
  • PDF
© 2018 Einwohnergemeinde Oberägeri