Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberägeri



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Aktuelle Baugesuche


Auf der Abteilung Bau und Sicherheit der Gemeinde, im Rathaus, liegen folgende Pläne zur Einsicht auf:

Wihler-Nussbaumer Rosa Maria, Kalchrainstrasse 14, 6315 Oberägeri, Reichmuth-Nussbaumer Hildegard, Kalchrainstrasse 16, 6315 Oberägeri, Dachsanierung mit Neubau Lukarne und Einbau Dachfenster bei best. Gebäude Assek. Nr. 806a, Rothusweg 9, GS 682, Einsprachefrist bis und mit 19.06.2017. Die Profile sind erstellt.

Einsprachen gegen dieses Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Oberägeri, 6315 Oberägeri einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Famo Property Investment AG, Alpenstrasse 14, 6300 Zug: Vertreten durch ap architektur ag, Schafisheimerstrasse 12, 5603 Staufen, Umbau des bestehenden Gewerbegebäudes Assek. Nr. 131b mit Anbau Balkon und Treppe und Erstellen von Aussenparkplätzen, Silbergasse 8, GS 213, Einsprachefrist bis und mit 31.05.2017. Die Profile sind erstellt.

Einsprachen gegen dieses Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Oberägeri, 6315 Oberägeri einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.


Bebauungsplan Raindliweg

Gestützt auf § 39 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Zug (PBG), liegen vom 05.05.2017 bis und mit 06.06.2017 bei der Abteilung Bau und Sicherheit, Rathaus Oberägeri, Alosenstrasse 2, folgende Unterlagen zum Bebauungsplan "Raindliweg", GS 388 und 1798, öffentlich auf (am Auffahrtsdonnerstag, 25.05.2017 und Freitag, 26.05.2017 bleibt die Verwaltung geschlossen):

  • Bebauungsplan "Raindliweg", Situation Mst. 1:200/Schnitte Mst. 1:500, mit Vorschriften, vom 12.12.2016, revidiert am 12.04.2017
  • Planungsbericht nach Art. 47 der eidgenössischen Raumplanungsverordnung (RPV), vom 12.12.2016, revidiert am 12.04.2017
  • Vorprüfungsbericht der Baudirektion des Kantons Zug vom 07.03.2017 (mit Zustimmung zum einfachen Verfahren gemäss § 40 PBG)
  • Erläuterungsbericht des Architekten zum Richtprojekt vom 12.12.2016, revidiert am 12.04.2017 mit Plan- und Berechnungsunterlagen Richtprojekt
Während der Auflagefrist können schriftliche Einwendungen an den Gemeinderat Oberägeri, Alosenstrasse 2, 6315 Oberägeri, im Doppel eingereicht werden. Die Berechtigung dazu ist nicht beschränkt. Die Einwendungen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.
  • Druck Version
  • PDF
© 2017 Einwohnergemeinde Oberägeri