Kopfzeile

Erfolgreicher Start ins neue Schuljahr

31. August 2020
Die Lehrpersonen sind gemeinsam mit ihren Schülerinnen und Schülern gut ins neue Schuljahr gestartet - wenn auch coronabedingt unter speziellen Bedingungen. Folgend der Elternbrief, welcher heute per Mail und/oder Postversand verschickt wird, aus der Feder des Rektors Roman Fässler zu den wichtigsten Infos rund um den Schulbetrieb.

Unterricht mit den Einschränkungen des Schutzkonzepts

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte

Wir sind erfolgreich ins neue Schuljahr gestartet und der Schulbetrieb läuft auch mit den notwendigen Schutzmassnahmen reibungslos. Wir sind bestrebt allen ein gutes, sicheres Lern- und Arbeitsumfeld zu bieten. Deshalb ist es notwendig, dass wir uns alle an den Rahmenbedingungen der «neuen Normalität» orientieren.

Besuche im Schulhaus
Eingespielte Abläufe werden mit Blick auf die «neue Normalität» hinterfragt und angepasst. Diese Überprüfung und Anpassung erfordern auch die Elternbesuchstage, die jeweils am 2. des Monats geplant sind. Gerne bieten wir Ihnen am 2. Oktober erstmals wieder die Möglichkeit Einblick in den Schulbetrieb zu nehmen. Besuche im Schulhaus sind für Erwachsene nur mit Gesichtsmaske und auf Einladung (Contact-Tracing) möglich. So werden wir die Anzahl Eltern im Schulzimmer auf vier Besucherinnen oder Besucher pro Lektion begrenzen. Ihnen werden fixe Plätze zugewiesen. Die Eltern melden sich bei der unterrichtenden Lehrperson für die jeweilige Lektion am Besuchstag an. Die unterrichtende Lehrperson dieser Lektion koordiniert die Anmeldungen. Details erhalten Sie von den Lehrpersonen.

Krankheitssymptome
Im Hinblick auf die bevorstehende Grippesaison rechnen wir damit, dass Kinder vermehrt grippale Symptome aufweisen werden. Bereits mit leichten Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung (Halsschmerzen, Husten (meist trocken), Kurzatmigkeit, Brustschmerzen), Fieber, Verlust des Geruchs- und/oder Geschmackssinns oder/und kombiniert mit Kopfschmerzen, allgemeines Unwohlsein, Muskel-schmerzen, Schnupfen, Magen-Darm-Symptome (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen), Hautausschlägen bitten wir Sie, die Kindern bei sich zu Hause lassen. Unsererseits werden wir Kinder nach Hause schicken oder Sie bitten, diese abzuholen. Die Betroffenen bleiben bis 24 h nach Abklingen der Symptome zuhause. Der Hausarzt entscheidet, ob ein Covid-Test angesagt ist. Positiv getestete sowie symptomatische Kinder mit engem Kontakt zu positiv getesteten Personen bleiben für mindestens 10 Tage und 48 Stunden nach dem Ende der Symptome in Isolation. Wir sind Ihnen für die konsequente Umsetzung dankbar. Eine angeordnete Quarantäne ist nach den Vorgaben des Arztes zu befolgen.

Unterrichtsausfälle
Wir gehen davon aus, dass mit der aufkommenden Grippezeit in der Tendenz Quarantänefälle bei Schülerinnen und Schülern sowie Lehrpersonen zunehmen werden. Obwohl die Schulleitungen erfahren sind in Sachen Stellvertretungslösungen zu suchen und finden, stellen wir uns darauf ein, dass es in den kommenden Monaten nicht in jedem Fall möglich sein wird, eine Stellvertretung zu finden. Zudem gibt es neben der allgemeinen Zunahme der Fallzahlen auch die Wahrscheinlichkeit einer Quarantäne beispielsweise einer ganzen Klasse. Wir müssen mit Unterrichtsausfällen oder auch mit dem kurzfristigen Wechsel zum Fernunterricht für einzelne Klassen rechnen. Wir empfehlen Ihnen Ihr persönliches Betreuungsnetz für mögliche Notsituationen zu informieren um dieses allenfalls kurzfristig aktivieren zu können.

Sportwoche / Skilager
Unsere Absicht ist es, möglichst alle Angebote, die unsere Schule lebendig machen, durchzuführen. Dabei wird immer geprüft, ob die Schutzkonzepte eingehalten werden können. Vielleicht kommt es zu Einschränkungen bei Plätzen, einzelnen Angeboten etc.
Sportwoche und Skilager sind für die Schülerinnen und Schüler freiwillige Angebote. Es wird somit auch in Ihrer Verantwortung als Eltern liegen, ob Sie Ihre Kinder für diese Angebote anmelden wollen. Wir werden Sie mit der Ausschreibung über die Konzepte informieren.

Schutzkonzept
Das Schutzkonzept wird uns durch das eben gestartete Schuljahr begleiten. Wir werden dieses laufend den neuen Gegebenheiten anpassen. Konsultieren Sie bitte unsere Website und informieren Sie sich über den aktuellen Stand. Die Informationen werden laufend angepasst und über unsere Website und Social Media kommuniziert.

Freundliche Grüsse

ABTEILUNG BILDUNG
Roman Fässler, Rektor

Pausenplatz Hofmatt

Zugehörige Objekte

Name
Elternbrief Schuljahr mit Einschränkungen Download 0 Elternbrief Schuljahr mit Einschränkungen