Kopfzeile

Pool-Entleerung - aber richtig!

10. September 2020
Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken. Mit dem Einzug des Herbsts geht auch die Badesaison zu Ende. Pool und Schwimmbassins werden gereinigt und winterfest gemacht.

Dabei gilt es einige Punkte zu beachten, damit das Schwimmbadwasser, Reinigungsabwasser, Desinfektionsmittel, Entkeimungsmittel oder andere Schwimmbadchemikalien nicht in ein Gewässer gelangen und zu einer Gewässerverschmutzung mit erheblichen Folgen für den Fischbestand, die Fischnährtiere und andere Wasserlebewesen führen kann:

  • Schwimmbecken langsam entleeren (höchstens 2 Liter pro Sekunde)
  • Entleerung erst, wenn genügend Zeit verstrichen ist, um die Desinfektionsmittel zu inaktivieren. Am besten den Beckeninhalt mindestens eine Woche ohne Chemikalienzugabe stehen lassen. Der pH-Wer des abgeleiteten Abwassers soll zwischen 6.5 und 9.0 liegen.
  • Das Abwasser muss in die Schmutzwasserkanalisation abgeleitet werden, nicht in einen gängigen Strassenablauf. Dieser führt in der Regel direkt in ein Gewässer und kann zu grossen Schäden führen.
Dorfbach

Zugehörige Objekte

Name
Merkblatt Download 0 Merkblatt