Kopfzeile

Weisse Trübung in der Zone Alosenrain

15. Juni 2020
In der Zone Alosenrain (Schwandstrasse, Gyreggstrasse, Flurweg, Kreuzstrasse) ist das Trinkwasser seit letzter Woche weisslich getrübt. Diese Trübung verschwindet nach kurzer Zeit wieder. Qualitativ ist das Trinkwasser einwandfrei.

Die weissliche Trübung wird durch den sehr hohen Sauerstoffgehalt im Trinkwasser verursacht. Wenn das Trinkwasser in einen Behälter fliesst, ist es in einem drucklosen Zustand. Dabei kann der Sauerstoff aus dem Trinkwasser ausgasen, was als weissliche, milchartige Trübung zu sehen ist. Nach einer kurzen Zeit geht diese Trübung von unten nach oben weg und das Trinkwasser ist klar.

Das Trinkwasser kann normal konsumiert werden und die Qualität ist nicht beeinträchtigt. 

Die Wasserversorgung hat bereits Massnahmen ergriffen. Die Situation sollte sich in den nächsten zwei Wochen normalisieren. 

Bei Fragen oder Unsicherheit dürfen Sie gerne die Wasserversorgung kontaktieren. 

Weissliche Trübung des Wasser
Das Trinkwasser kann unbedenklich konsumiert werden.

Zugehörige Objekte