Kopfzeile

Veranstaltungen

Bis zum 22. Februar 2021 sind keine weiteren Veranstaltungen geplant. Das Programm ab Anfang März wird untenstehend laufend ergänzt und über den aktuellen Stand informiert.

COVID-19

Die vergangenen Veranstaltungen von Kultur Ägeri haben gezeigt,
dass die Schutzmassnahmen wirksam sind. Weiterhin gelten die besonderer Massnahmen des Bundes und des Kantons Zug. Die Schutzkonzepte werden ständig überprüft
und der aktuellen Situation angepasst. Was heute gilt, kann bereits morgen wieder überholt sein.
So ist es beispeilsweise möglich, dass die Lokalität eines Anlasses kurzfristig
geändert werden muss oder weitere zusätzliche Massnahmen erfoderlich sind.
Wir bitten Sie deshalb, kurz vor dem Event jeweils auf der Website des
Veranstalters die aktuellen Informationen nachzulesen. Für Ihr Verständnis danken wir Ihnen herzlich! oberaegeri.ch > hierunteraegeri.ch > Kultur, aegerihalle.ch

2021:

Das Kindertheater mit TRIPLETTE, geplant für Mittwoch, 13. Januar 2021 musste abgesagt werden

Die Innerschwiizer Länder Stärnstund, geplant für Sonntag 21. Februar  ist abgesagt.

Cornelia Montani, Kärli und der belgische Pilot
Überschrift

 

Literatur-Theater
Cornelia Montani Ensemble mit «Klärli und der belgische Pilot»
Freitag 26. März, 20.00 Uhr 
Musik- und Theatersaal Hofmatt, Oberägeri

Eine Liebe im 20. Jahrhundert. Ein Theaterprojekt nach dem biografischen Roman «Sei lieb mit Klärli» von Clairelise Montani
Als Klärli Jung-Locher knapp 100-jährig stirbt, hinterlässt sie eine Holzschatulle voller Briefe und Notizen. «Ich brauchte Wochen, bis ich den Mut hatte, sie zu öffnen. Dann aber hat mich ihr Inhalt tief erschüttert. Ich wusste sofort: darüber will ich ein Buch schreiben», erzählt ihre Tochter, Clairelise Montani. 
Feinfühlig erzählt Clairelise Montani die Lebensgeschichte ihrer Mutter Klärli Jung-Locher. Das Buch enthüllt einiges über den charmanten, angesehenen Landarzt Dr. Emil Jung aus Cham. Dinge, die wohl niemand, der ihn kannte, für möglich gehalten hätte - genauso wenig wie die geheime Vorgeschichte dieser vorbildlich scheinenden Ehe.
Zu dritt spüren Cornelia Montani, Joe Fenner und Daniel Schneider erzählend, musizierend und spielend dem ereignisreichen Leben dieser Innerschweizer Arzt-Frau aus dem letzten Jahrhundert nach. Es ist ein Leben im fragilen Wohlstand, geprägt von Entbehrungen, Enttäuschungen und Intrigen – schlussendlich die Befreiung aus gesellschaftlichen und privaten Zwängen, eine grosse Lebenslust und ein spätes, fast unglaubliches Liebesglück. 
Eine wahre Geschichte, vor dem Hintergrund der Zwischenkriegsjahre, des 2. Weltkrieges, der Zeit des kalten Krieges, des Mauerfalls und der darauf folgenden grossen Hoffnungen. www.cornelia-montani.ch
Spiel/Musik:    Cornelia Montani, Joe Fenner
Musik:    Daniel Schneider
Regie:    Paul Steinmann

Die Besucherzahl ist derzeit auf 50 Personen limitiert. Für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren besteht Maskentragepflicht. Der Veranstalter gewährleistet die nötigen Abstände. Benützen Sie möglichst den Vorverkauf!

Vorverkauf: Einwohnergemeinde Oberägeri
Preis: CHF 30.00 / 20.00
Kasse und Türöffnung ab 19.30 Uhr

mit Kultur Tavolata um 18.00 Uhr im Gasthaus Bären, für Details siehe Startseite KulturOberägeri

News

DatumName
30. Juli 2020
Ein abwechlungsreicher Kulturherbst

Zugehörige Objekte